Paris, 2e


Opéra Garnier

ref. 102001

"Die Gegend und der Ausblick über die Dächer von Paris waren einmalig"

Paris, 2e

Appartement Opéra Garnier - Paris

  • Fläche
  • Bewohner
  • Doppelzimmer
  • Einzelzimmer
  • 50 m²
  • 4
  • 1
  • 0
  • Kategorie
  • Etage
  • Bad
  • Toilette
  • Charming
  • 5 Etage
  • 1
  • 1

Die Ferienwohnung

Diese Ferienwohnung mit Pariser Charakter weiß den Charme des 18. Jahrhunderts mit moderner Einrichtung zu kombinieren. Diese Wohnung verfügt über eine warme, aber trotzdem moderne, weltgewandte Atmosphäre.

Vom Eingang aus erreichen wir die minimalistische, aber komplett ausgestattete Küche. Darüber hinaus erreichen Sie von dort die Dusche und Toilette. In dem intimen Duschraum finden sich Gravuren in den Holzrahmen, die an das 18. Jahrhundert und Boudoir erinnern.

Im Zentrum dieser Ferienwohnung mit Pariser Charakter, befindet sich der elegante, gesellige Wohnraum, in dem sich die historische Stimmung noch steigert: Ausgestellte Holzbalken, Sessel und eine Kommode im Stil von Louis XV werden von zeitgenössischen Details, wie beispielsweise einem Kronleuchter und einem Spiegel mit schwarzen Verzierungen und den Victoria Ghost Sesseln von Philippe Starck noch besser hervorgehoben.

Der Rundgang endet im Schlafbereich der Wohnung, der nach Südosten ausgerichtet ist. Hier ist wieder der Kontrast mit dem 18. Jahrhundert zu finden. Die gestreiften Alkoven und die modernen Elemente geben diesem Ort ein raffiniertes und exklusives Ambiente. Alles steht unter dem Motto der verspielten Kultiviertheit von Audrey Hepburn in der Gestalt von Holly Golightly in Breakfast at Tiffanies.

Der Schlafbereich & die Waschräume

Diese Ferienwohnung mit Pariser Charakter besteht aus:

  • 1 Schlafzimmer mit Doppelbett "Queensize" (160 x 200);
  • 1 doppelte Schlafcouch (160 x 200) im Wohnzimmer;
  • 1 unabhängiges Badezimmer mit Toilette.

Die Nachbarschaft

Diese Ferienwohnung mit Pariser Charakter befindet sich in der rue Sainte-Anne, in der Nähe der Opéra Garnier und dem Palais du Louvre, in anderen Worten dem Königlichen Paris.

Die Rue Sainte-Anne verdankt ihren Namen Anne von Österreich, der Frau von Louis XIII, in dessen Namen sie 1633 getauft wurde. Anne von Österreich regierte das Königreich Frankreich zwischen dem Tod ihres Mannes und der Inthronisierung Ihres Sohnes, König Louis XIV.

Diese historische Straße ist heute das Highlight der authentischen japanischen Küche: Jeden Tag bilden sich Schlangen, um das berühmte Gericht Rāmen zu kosten. Hier haben Sie eine große Auswahl, das Naniwa-Ya ist immer noch ein schönes Restaurant in der Hausnummer 11 der Straße. Liebhaber von Sushi können in das Bizan Restaurant gehen, das originelle Kompositionen mit garantierter Frische bietet.

Eine weitere Essenspause können Sie bei der Boulangerie Julien einlegen, die in der rue des Petits-Champs gelegen ist. Hier finden Sie die Tradition der französischen Bäckereikunst. Eine Erfahrung mit der Fusionsküche können Sie in dem Aki Café machen, das sich am Ende der rue Saint Anne befindet.

In dieser Gegend von Paris finden Sie Theater und historische Veranstaltungsgebäude: Das Théâtre de la Michodière, das 1925 eröffnet wurde, ist vor allem für Komödien bekannt und wurde zum Spezialisten von Feydeau. Der Salle Ventadour, ein historischer Raum aus dem 19. Jahrhundert ist heute kein Theater mehr, hat aber die großen Stunden des romantischen Dramas miterlebt. Dort wurde das Stück Ruy Blas im Jahr 1827 geschrieben. Das Théâtre des Bouffes Parisiens, eröffnet im Jahr 1827, gibt es immer noch und ist ein Ort für Komödien und zeitgenössische Stücke.

Natürlich muss auch die Opéra Garnier erwähnt werden, ein Denkmal des triumphalen Haussmann Stils: Sie sollten sich den Besuch nicht entgehen lassen, um mit Vergnügen die unerhörte Pracht dieses Denkmal und sein Interieur aus dem Second Empire zu besichtigen. Jedes Jahr im September findet die Parade der Ballett Gruppen hier statt, auf der die Studenten der Tanzschule der Opéra National de Paris eine Aufführung zum Saisonstart geben. "Little rats" und Startänzer bilden eine Parade zum Marsch der Trojans von Hector Berlioz.

Letztendlich ist die Umgebung dieser Ferienwohnung mit Pariser Charakter auch sehr luxuriös. Hier können Sie wertvolle Juwelen und Haute-Couture kaufen – nur wenige Minuten von dem Appartement entfernt. Place Vendome und Rue de la Paix werden seit dem 19. Jahrhundert gleichgesetzt mit Eleganz im Pariser Stil. Hier hat Charles Frederic Worth seinen Workshop 1858 eröffnet, mit dem die Haute-Couture erfunden wurde. Am Zusammenschluss des zweiten und neunten Bezirks, am Ende der rue de la Paix und vor dem Palais Garnier befindet sich das berühmte Café de la Paix, in dem sich einst Tchaikovsky, Zola und Maupassant trafen.

Lage & Zufahrt


Access & Interests

Transport Entfernung Station Linie
Metro 3 Min.

Quatre-Septembre

3
  5 Min.

Bourse

3
  5 Min.

Pyramides

7, 14

RER 10 Min.

Auber

A
Bus 2 Min.

Bibliotheque Nationale

48, 39, 67

  5 Min.

Petits Champs - Danielle Casanova

81, 95, 21, 27, 68, 29

  2 Min.

Sainte Anne - Petits Champs

39

Einrichtungen & Dienstleistungen


In diesem Appartement finden Sie die folgenden Einrichtungen & Dienstleistungen :

Ausstattung

  • Fernbedienung für den Fernseher (1)
  • Fernbedienung für den Decoder (1)
  • Fernseher (1)
  • Heißwassertank 100 L (1)
  • Waschtrockner (1)
  • Babybett (1)
  • Bügeleisen (1)
  • Bügelbrett (1)
  • Staubsauger (1)
  • Kühlschrank (1)
  • Induktionskochfeld mit zwei Herdplatten (1)
  • Mikrowelle (1)
  • Kaffeemaschine (1)
  • Kessel (1)
  • Toaster (1)
  • Föhn (1)
  • Handtuchtrockner (1)

Service

  • Anzahl der Schlafzimmer (1)
  • Anzahl der Duschen (1)
  • Anzahl der Toiletten (1)
  • Internet WIFI (1)
  • Aufzug (1)

Preis & Verfügbarkeit


Ein Ankunftsdatum auswählen Ein Abreisedatum auswählen Ihr Aufenthalt



Step 1 Step 2 Ihr Preis

Ein Ankunftsdatum auswählen Ein Abreisedatum auswählen Vom bis

-Preis für Ihren Aufenthalt
-Durchschnittspreis pro Nacht

Rezension


Durchschnittsbewertung des Appartements

8.3

Basieren auf 52 rezension

Rezensionen: 52
Sortiert nach